NAVIGON 42 Easy Testberichte

NAVIGON 42 Easy
Gesamturteil (1 Bewertung) 4.5 Sterne
Handhabung 4 Sterne
Preis 4.5 Sterne
Ausstattung 4 Sterne
Zielführung & Berechnung 4.5 Sterne
Produktdaten:
Displaygröße: 4.3 Zoll, Interner Speicher: 2GB, Externer Speicher: Micro SD Karten, Akkulaufzeit: 3 Stunden, Kartenmaterial: 20 Länder Europa, Auto: ja, Fahrrad: ja, Fußgänger: nein
Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Auslaufmodel. Hier finden Sie das Nachfolgemodel Garmin nüvi 2495LMT.
Händlerangabe vom 10. August 2015 20:58
ZUM ANBIETER »
von ebay.de zzgl. 5,99 € Versandkosten

Testbericht von thomas zum NAVIGON 42 Easy

Kurzbeschreibung

Bei dem Navigon 42 Easy handelt es sich um ein Navi aus der Einsteiger Klasse. Der 4,3 Zoll große Touchscreen lässt sich gut mit den Fingern bedienen und die Darstellung ist klar und deutlich. Die Auflösung des Displays ist in Ordnung, auch bei direkter Sonneneinstrahlung ist alles gut zu erkennen. Insgesamt macht das Gerät einen wertigen Eindruck, auch wenn das Design sehr schlicht aussieht.

Handhabung

Nach dem Auspacken des Gerätes stellt man als erstes die Sprache ein. Im nächsten Schritt die Entfernungseinheit Kilometer oder Meilen. Danach das Format der Uhrzeit und des Datums. Das waren bereits alle Grundeinstellungen die man vor dem losfahren festlegen sollte. Jetzt kann man bereits mit einer differenzierten Zieleingabe beginnen. Bis hierher war alles ganz leicht und verständlich. Dafür benötigt man auch keinerlei Bedienungshilfen.

Bei der Zieleingabe die sich im Prinzip genauso einfach gestaltet wie die anderen Einstellungen  gibt es auch keine Probleme. Jetzt startet man die Berechnung der Strecke durch drücken des Buttons „ Navigation starten“. Bei der ersten Berechnung kann es schon einmal bis zu 20 Minuten dauern, bis das GPS Signal gefunden wird. Bei mir dauerte es keine 10 Minuten. Aber wie gesagt, nur bei der ersten Berechnung.

Zielführung Berechnung

Bei der Handhabung hatte ich schon ein paar Erläuterungen zur Zielberechnung gegeben. Die Berechnung einer ca. 200 km Strecke zum Beispiel von Berlin nach Leipzig dauert genau 15 Sekunden.

Danach werden 3 verschiedene Routen zur Auswahl angeboten:

Navigon 42 EasyDer MyRoute Vorschlag der angeboten wird, ist der am besten zu einem passt. Für die Recherche werden immer alle bisher gesammelten Fahrdaten ausgewertet. Danach richtet sich die Fahrempfehlung. Die anderen zwei Vorschläge richten sich weiterhin nach Uhrzeit, Verkehr und Baustellen. Aber diese habe ich nie in Anspruch genommen, denn diese waren meistens länger, oder die Fahrtzeit war länger. Unterwegs werden entlang der Strecke wichtige Dinge wie Parkplätze, Tankstellen u.a. angezeigt. Das fand ich gut und wenn man möchte kann man sich durch einfaches antippen dieses Symbols dorthin navigieren lassen. Sehr gut war, dass die Darstellung dieser Infos geballt am oberen Bildschirmrand ausklappt und man sofort sieht wie weit es bis zum nächsten Parkplatz, Tankstelle oder Rastplatz ist.

Die Ansicht ist im Menü in den 2D oder 3D Modus veränderbar. Im Menü sind  außerdem noch aktuelle Verkehrsinformationen abrufbar. Alle Menüpunkte werden durch berühren der entsprechenden Zeichen am unteren Bildrand erreicht. Auch die weiteren Unterpunkte sind logisch und einfach aufgebaut. 

Ausstattung

  • Kartenmaterial für 20 Länder Europas
  • Aktiver Fahrspurassitent
  • Parkplatzsuche
  • realistische Darstellung der Autobahnschilder
  • TMC
  • Ein Rabattheft liegt auch noch bei, es bietet für Ihren Kauf optional die vier Services NAVIGON Fresh Maps (2 Jahre Kartenupdates), Radar-Info, TMC Pro und dem Grünen Reiseführer MICHELIN mit einen großen Preisvorteil an. Diese Aktion gilt innerhalb von 30 Tagen nach der ersten Inbetriebnahme des Gerätes.  

Fazit

Gutes Einsteiger Navi welches sich gut bedienen lässt und für einen günstigen Preis noch eine vernünftige Ausstattung mitbringt.

thomas hat den NAVIGON 42 Easy Test am 09.10.2011 geschrieben.

Gesamturteil 4.5 Sterne
Handhabung 4 Sterne
Preis 4.5 Sterne
Ausstattung 4 Sterne
Zielführung & Berechnung 4.5 Sterne
Stärken
Preis-Leistungsverhältnis
Handhabung
Schwächen
Halterung
NAVIGON 42 Easy

Preisvergleich NAVIGON 42 Easy

ebay.de Verfügbarkeit: sofort lieferbar
zzgl. Versandkosten: 5,99 €
109,99 €* aktuellen Preis anzeigen »
1. Navigon 40 Plus Navigon 40 Plus 4.5 Sterne
Das Navigon 40 Plus Navigationssystem überzeugt durch Optik, Technik und Handhabung. Das praktische One Click Menü erlaubt es Ihnen, individuell einzustellen, welche Bedienoptionen direkt auf dem Display sichtbar sein sollen und bietet so mehr Platz für den Karteninhalt. Das Ablesen Testbericht lesen »
2. NAVIGON 40 Premium NAVIGON 40 Premium (169,00 €*)4.5 Sterne
Das NAVIGON 40 Premium ist ein Navigationsgerät, das mit einer Touchscreen Display mit einer Bildschirmdiagonale von 4,3 Zoll beziehungsweise knapp 11 Zentimetern daherkommt. Formschön ist es und liegt zudem gut in der Hand. Doch das ist noch längst nicht alles, was das NAVIGON 40 Testbericht lesen »
3. NAVIGON 42 Easy NAVIGON 42 Easy (109,99 €*)4.5 Sterne
Kurzbeschreibung Bei dem Navigon 42 Easy handelt es sich um ein Navi aus der Einsteiger Klasse. Der 4,3 Zoll große Touchscreen lässt sich gut mit den Fingern bedienen und die Darstellung ist klar und deutlich. Die Auflösung des Displays ist in Ordnung, auch bei direkter Testbericht lesen »
4. Navigon 2510 Explorer Navigon 2510 Explorer 4.5 Sterne
Navigon einer der führenden Navigationsgeräte Hersteller hat dieses tolle NAVIGON 2510 auch für den Fußgänger optimiert. Dieses Navi ist somit für alle Verwendungen in Hobby, Freizeit und Beruf einsetzbar. Navigon hat es geschafft dass mit dem 2510 die Inhalte auch im Testbericht lesen »
5. Navigon 8410 Navigon 8410 4 Sterne
Eine neue Art des Navigierens können Sie mit dem Navigon 8410 erleben. Eine Weltneuheit  Real City 3D eine Navigation die Sie in neue Dimensionen und Sphären eintauchen lässt.  Somit erleben Sie eine Navigation die einen Film ähnelt. Mit dem optional erhältlichen Testbericht lesen »
*Alle Angaben ohne Gewähr. Preis kann jetzt höher sein.
**Daten vom 10. August 2015 20:58. Preis kann jetzt höher sein.