iGO primo - neue Navigations App

Geschrieben am 16. November 2011 um 07:22 von Thomas Hillger

IGO primo ist eine Navigations App der bereits schon sehr viele Nutzer vertrauen. Sie beruht auf der iGO-Software. Nun wurde ein neues update herausgebracht und damit steht diese Navigationslösung in keiner Weise in Bezug auf Genauigkeit, Qualität oder Benutzerfreundlichkeit den anderen großen Anbietern nach.

Die iGO primo App eignet sich vor allem für Einsteiger und Benutzer die sich nur Ab und An navigieren lassen wollen. Die Benutzerfreundlichkeit  und Einfachheit dieser App steht dabei im Mittelpunkt. Das Beste daran ist noch, das diese App die Karten als Teil der Anwendung benutzt und somit vom Mobilfunkempfang  völlig unabhängig ist und damit auch keine Kosten dafür entstehen. Das ist sehr vorteilhaft wenn man zum Beispiel im Ausland unterwegs ist. 

Doch nun zu den Neuheiten der iGO primo App


igo-primo-screenshotMit dieser neuen Version 2.2 lässt sich iGO primo jetzt personalisieren.  Das heist, es kann sich jeder Nutzer seine App spezifisch anpassen. Das klingt kompliziert ist aber ganz einfach.

 

Es gibt insgesamt drei Optionen für die neue Struktur: 

  •  Einfache Übersicht – für alle ohne komplizierte Einstellungen, für diejenigen geeignet die sich nur mal schnell von A nach B navigieren lassen wollen.
  • Klassische Übersicht – diese ist für die Benutzer geeignet die sich schon mit der App auskennen und das bewährte von iGO primo nutzen möchten.
  • Intelligente Übersicht – diese Variante bietet die größte Vielfalt und man kann bestimmte Funktionen, die wo man möchte durch ein praktisches Zusammenstellen schneller erreichen und ansteuern.

Das Update ist jetzt auch  iOS 5 und iPhone 4S kompatibel.

Kosten: Die iGO primo App kostet in der DACH Version 19,99 €, für Europa muss der Käufer 79,99 € zahlen. Das ist kein Schnäppchen, aber eine gute solide Navigationslösung. 

Weiteres zu iGO primo - neue Navigations App

Becker präsentiert auf der IFA die neuen 7 Zoll Navis
Becker präsentiert auf der IFA die neuen 7 Zoll Navis
12. September 2013 16:32 von Thomas Hillger
Das IFA Highlight 2013 von den Becker Navigationsgeräten sind die neuen 7 Zoll Navis. Es wird zwei verschiedene Geräte geben. Das Becker Ready 70 LMU und das Transit 70 LMU. Das Transit richtet sich hauptsächlich an die Nutzer im LKW und Wohnmobilen. Das weiter »
Becker Revo.1 – Beckers neustes Navi im tollen Smartphone Look
Becker Revo.1 – Beckers neustes Navi im tollen Smartphone Look
03. May 2013 18:13 von Thomas Hillger
Becker hat ein neues Navi auf den Markt gebracht, welches den  Bildschirm vom eigentlichen Navigationsmodul trennt. Durch dieses modulare Konzept ist der Touchscreen besonders dünn  und sieht sehr edel aus. Er ist damit dünner als ein Iphone. weiter »
Zwei neue Einsteiger Navis von Becker - neue Ready 50 Modelle
Zwei neue Einsteiger Navis von Becker - neue Ready 50 Modelle
17. April 2013 07:25 von Marco Hillger
Bei den Navigationsgeräten von Becker  kommen 2 neue Einsteiger Navis im Mai auf den Markt. Es handelt sich um das Becker Ready 50 EU20 und das  Becker Ready 50 EU20 LMU. Beides sind Geräte mit einem 5 Zoll Monitor und Kartenmaterial für 20 weiter »
Falk Lux 22 und 32 ab Ende März erhältlich
Falk Lux 22 und 32 ab Ende März erhältlich
20. March 2013 12:29 von Marco Hillger
Ab Ende März kommen 2 neue Outdoor Navis von Falk auf den Markt. Es handelt sich um neue Geräte der Lux Serie. Falk brauchte dabei kaum Veränderungen vornehmen und konnte auf die bisherigen Modelle was die Robustheit und Zuverlässigkeit betraf gut weiter »
Navigation mit Smartphone für Blinde und Sehschwache
Navigation mit Smartphone für Blinde und Sehschwache
05. February 2013 17:00 von Thomas Hillger
Wissenschaftler und Experten arbeiten an einer neuen Navigationsmöglichkeit via Smartphone für Blinde und Sehschwache. Die Schwierigkeit und Herausforderung ist die Präzision und Genauigkeit einer Navigation mit einem Smartphone. Bisher vertrauen Blinde weiter »